Gespräche I

„Herr Zugsführer, haben Sie irgendein Vorbild?“
„Jesus Christus.“
„Was? Na, dann hat sich meine nächste Frage erübrigt…“

„Herr Zugsführer, sehen Sie sich das mal an! Die Kleine hab ich letztens gehabt.“ – auf dem Handydisplay zieht sich gerade eine Halbnackte an – „Das ist ein Arsch, was? Das ist ein Wahnsinns-Arsch!“
„Ist die überhaupt schon 16?“
„17!“
„Ah… Na, wenn sie eh schon 17 ist…“
„Und Mörder-Hupen sind das auch, oder?“
„Ja, scheinbar können auch Kinder Mörder-Hupen haben…“
„Herr Zugsführer, Sie sind sicher voll der Checker, oder? Voll der Reißer! Sie graben am Wochenende sicher immer hundert Weiber an! So wie Charlie Harper eben.“
„Nein.“
„Nicht? Das gibt’s nicht!“
„Wenn ich so etwas mache, komme ich mir absolut bescheuert vor. Ich werd‘ auch nie angesprochen in Lokalen.“
„Giiiibt’s doch nicht! Wieso denn?“
„Weil ich angeblich immer so böse schau. Ist nicht mal Absicht von mir. Die Letzte, mit der ich ins Gespräch gekommen bin, hat auch gesagt, sie hätte sich nie getraut mich anzusprechen.“
„Ja, weil sie ein verdammtes Tier sind! Ein richtiges Viech eben!“
„Regenwürmer sind auch Viecher.“

Advertisements

~ von Sylvan - 30. März 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: